ISDN Abschaltung

Mit der Abschaltung der „alten“ ISDN Leitungen stehen Sie erst einmal vor einer Herausforderung und Kosten, die zum einen nicht unbedingt geplant und auch nicht immer gewollt sind. Auch wenn dieser Schritt ein weiterer in Richtung Zukunft ist, sehen einige diesen Schritt eher skeptisch entgegen. Auch wenn andere Anbieter die Umstellung auf VoIP gerne verharmlosen finden wir, dass Sie es als Kunde verdient haben auch die negativen Aspekte „schonungslos“ offenbart zu bekommen.

Nicht alles ist Gold was glänzt…
Gerade Hersteller von Telefonanlagen sprechen nur ungern über dieses Thema oder propagieren gerne eine verbesserte Sprachqualität. Wahr ist jedoch, dass die digitale Sprachübertragung nicht nur Vorteile mit sich bringt. Insbesondere in Punkto Stabilität und Sicherheit ergeben sich neue Anforderungen und notwendige Betrachtungsweisen.

Wodurch enstehen die Verbindungsprobleme?
Durch die Umstellung der Telefonie auf Voice over IP verändert sich die Art und Weise, wie unsere Sprache von einem Ende zum anderen übertragen wird. Das fängt schon innerhalb des eigenen Unternehmens an. Anstatt eigener Leitungen, über die das Telefon mit der Telefonanlage verbunden war, werden nun Netzwerkstrukturen verwendet. Dies sind die gleichen Leitungen, über die auch unsere restliche Datenkommunikation unserer PCs läuft.

Der große Nachteil dieser Leitungen ist, dass nicht unendlich viele Daten über eine solche Leitung übertragen werden können. Das ist ähnlich wie bei einem Strohalm, der nur eine gewisse Menge an Flüssigkeit durch lässt. Unsere Gespräche teilen sich nun also die verfügbare Übertragungsleistung der vorhandenen Leitungen. Ist zufällig der Arbeitskollege gerade mal wider dabei große Datenmengen zu Übertragen, kann es ohne entsprechende Maßnahmen zu Verbindungsabbrüchen oder Sprachstörungen kommen.

Quality of Service
Um dies zu Verhindern ist es notwendig die Datenpakete für Telefonie ohne zeitliche Verzögerungen über unsere Netzwerke zu übertragen. Dies gelingt nur dann, wenn Sprachpakete von Routern bevorzugt behandelt werden. Hierzu benötigt man also QoS (Quality of Service) Im Gegensatz zu herkömmlichen Datenpakten, ist es bei der Übertragung unserer Sprache entscheidend, dass diese ohne zeitliche Verzögerung und in der richtigen Reihenfolge übertragen wird. QoS erkennt also, ob es sich um ein Sprachpaket oder ein normales Datenpaket handelt und überträgt vorzugsweise das Sprachpaket.

Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Telefonanlagen-Anbieter über QoS
Leider haben wir inzwischen schon öfter erlebt, das Telefonanlagen-Anbieter dieses Thema gerne übergehen und die Kunden nicht ausreichend informieren. Insbesondere konnten wir dies bei Anbietern beobachten, die sich auf Telefonanlagen spezialisiert haben und nicht für die Betreuung der Netzwerkstruktur des Kunden verantwortlich waren.

Da die Umsetzung von QoS weitere Kosten verursacht, scheinen einige dieser Anbieter vor Vertragsabschluss nur ungerne über das Thema zu sprechen. Treten dann im Anschluss Sprachstörungen auf, wird das Problem gerne auf den Dienstleister abgeschoben, der für die Netzwerkstruktur verantwortlich ist. 

Ausfall Internet – Totalausfall?
Da die Telefonie in der Regel über den gleichen Internetanschluss abgewickelt wird, bedeutet ein Ausfall dieser Internetleitung auch einen Total bzw. Teil-Ausfall der Telefonie. Je nachdem ob sich Ihre Anlage in der Cloud oder Hausintern befindet, funktioniert im letzterem Fall zumindest die interne Kommunikation weiterhin ohne Probleme.  

Reicht Ihnen eine telefonische Notlösung bei der alle Gespräche auf ein Mobiltelefon umgeleitet werden, ist dies über den SIP Provider meist ganz einfach zu lösen. Ist die telefonische Kommunikation für Ihr Unternehmen jedoch besonders wichtig, sollten sie für den Fall eines Internet-Ausfalls eine komplexere Notlösung einplanen.  Im Falle eines Ausfalls kann ein Session-Border-Controller (SBC) mit einem LTE Modem die Rettung sein.

Warum bieten wir trotzdem VoIP Dienstleistungen?
Ganz einfach. Es gibt keine andere Lösung!
Klingt komisch, ist aber so. Da wir als Dienstleister nicht nur die reine Telefonie anbieten, sondern auch die Zugrundelegende Netzwerktechnik als unser tägliches Brot bezeichnen können, wissen wir worauf es an kommt.